Pressemitteilung der CDU Haan

26.01.2018 Pressemitteilung der CDU

Neujahrs­emp­fang mit Elmar Brok

Sehr geehrte Damen und Herren,

Bereits zum 28. Mal lädt die CDU Haan zu Beginn eines neuen Jahres zum Neujahrs­emp­fang. Früher im CVJM Haus, dann im Hotel Savoy und  seit der Fertig­stel­lung des Forums  vor 14  Jahren in das Forum St. Chrisan­thus und Daria ein.

Der Vorsit­zende des CDU Stadt­ver­ban­des, Wolfram Lohmar, rechnet auch in diesem Jahr wieder mit einem vollen Haus. „Uns gelingt es immer wieder, sehr inter­es­sante Gastred­ner für die Anspra­che zu gewin­nen. Wir holen damit  „große Politik“ und bekannte Politi­ker nach Haan und sorgen für einen anregen­den und  diskus­si­ons­rei­chen Abend. Als Gäste laden wir jeweils die Vertre­ter der Kirchen, der Vereine und Schulen, der Unter­neh­men sowie viele Ehren­amt­li­che ein“, so Lohmar.

Im vergan­ge­nen Jahr war Armin Laschet, der jetzige Minis­ter­prä­si­dent von NRW, Gastred­ner beim CDU Neujahrs­emp­fang, davor, in der Hochzeit der Flücht­lings­krise, der damalige Flücht­lings­be­auf­tragte und heutige Präsi­dent des Landta­ges,  André Kuper. Auch Wolfgang Bosbach und Jens Spahn haben bereits in Haan gesprochen.

In diesem Jahr wird nun am 1. Februar Elmar Brok MdEP, der dienst­äl­teste EU-Parla­men­ta­rier ans Pult treten und zum Thema und der Frage  „Die Europäi­sche Union am Schei­de­weg?“ sprechen. Als Mitglied des Ausschus­ses für Auswär­tige Angele­gen­hei­ten befasst er sich schwer­punkt­mä­ßig mit der EU-Außen­po­li­tik, also mit den Bezie­hun­gen der Europäi­schen Union zu Dritt­staa­ten. Brok pendelt zwischen seinem Wahlkreis Ostwest­fa­len-Lippe, Brüssel und Straß­burg, reist häufig in Partner­staa­ten und Konflikt­re­gio­nen. Er trifft sich mit Staats­prä­si­den­ten, Regie­rungs­chefs und Minis­tern genauso wie mit Menschen­rechts­or­ga­ni­sa­tio­nen, Unter­neh­men und Gewerk­schaf­ten. Elmar Brok wird häufig als der Henry Kissin­ger Europas bezeich­net und beschäf­tigt sich inten­siv mit der Zukunft Europas. Der promi­nente und talksho­wer­fah­rene CDU Europa­ab­ge­ord­nete wird sich den hochak­tu­el­len Themen der EU und des Euros widmen. Es wird in seinem Vortrag über den Austritt der Briten und den befürch­te­ten Rechts­ruck bei den anste­hen­den Wahlen genauso sprechen, wie über die anste­hen­den Refor­men und das Spannungs­feld von „The German Power“ und der Abwesen­heit einer deutschen Regie­rung. „In diesem Jahr geht unsere Einla­dung über den üblichen Kreis hinaus und richtet sich gezielt an Mitglie­der der Europa­Union und gerade auch an Jugend­li­che, für deren Zukunft die EU relevant ist.“
 
Wer bei dem Empfang dabei sein will, meldet sich vorher bei Annette Braun-Kohl unter Telefon 0170–7040832 an. Die Veran­stal­tung beginnt am Donners­tag, den 1. Februar, um 19.00 Uhr im Forum St. Chrisan­thus und Daria, Breiden­ho­fer Str. 1.
 
 
Beste Grüße
 

Wolfram Lohmar

 

TEILEN

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on email