Foto-Plakat-2

02.05.2017 Pressemitteilung der CDU

Sehr geehrte Damen und Herren,

anbei übersende ich Ihnen eine Presse­mit­tei­lung mit der Bitte um Beach­tung und Veröf­fent­li­chung:
 
CDU: Vanda­lis­mus und Beschmie­run­gen im Landtags­wahl­kampf leider auch in Haan Alltag
 
Nach dem langen Wochen­ende musste der CDU-Stadt­ver­band Haan vermehrt zerstörte und beschä­digte Plakate feststel­len. Allein in der Innen­stadt mussten seit Samstag fünf beschä­digte Stand­orte festge­stellt werden.
Auch in Gruiten wurden verein­zelt Plakate zerstört. Dazu der stell­ver­tre­tende Vorsit­zende Vincent Endereß: „ Die Anzahl der zerstör­ten Plakate hat im Vergleich zu den letzten Wahlkämp­fen deutlich zugenom­men.
Unsere Plakate sind sehr stabil, es muss rohe Gewalt aufge­wen­det werden, um diese von den Later­nen zu entfer­nen.“ Wolfram Lohmar ergänzt: „Wir notie­ren die betrof­fe­nen Stand­orte und werden gebün­delt Anzeige erstat­ten. Als demokra­ti­sche Partei erschreckt es uns, dass in diesem Maße versucht wird auf eine demokra­ti­sche Wahl Einfluss zu nehmen.“

   

TEILEN

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on email