UNADJUSTEDNONRAW_thumb_a12

10.11.2016: CDU Mitgliederversammlung

Sehr geehrte Damen und Herren,

 
am Donners­tag, den 10. Novem­ber fand die jährli­che Mitglie­der­ver­samm­lung des CDU Stadt­ver­ban­des Haan im Hotel Savoy statt.
 
Wolfram Lohmar, Vorsit­zen­der des CDU Stadt­ver­ban­des, hatte zunächst die angenehme Aufgabe,  unter den Anwesen­den die Jubilare mit 40 – jähri­ger CDU Zugehö­rig­keit zu ehren.
 
Danach gab die Bürger­meis­te­rin Frau Dr. Bettina Warne­cke einen Überblick in ihr eigenes persön­li­ches “Jubiläum”:
 
 
In einem kurzwei­li­gen und locke­ren Vortrag – 
 
“1 Jahr im Amt, was uns in Haan bewegt”
 
 – zeigte sie auf, was sich in diesem relativ kurzen Zeitraum ihrer Amtszeit bewegt hat in der Stadt­ver­wal­tung. Neue Arbeits­zeit­mo­delle, Beurtei­lungs­run­den für alle Mitarbeiter/Innen, ein betrieb­li­ches Vorschlags­we­sen, ein nachhal­ti­ges Gesund­heits­ma­nage­ment, eine neue Anlauf­stelle für alle Bürger/ Innen, die Neuord­nung der Stabs­stel­len für Wirtschafts­för­de­rung und Kultur .…..vieles wurde angescho­ben und umgesetzt. 
 
Man merkt, dass ein deutli­cher “Ruck” und ein frischer Wind durch die Verwal­tung seit ihrem Amtsan­tritt geht. 
 
Es ist ihr dabei auch gelun­gen, alle Abtei­lun­gen einzu­bin­den, wenn es um Sparvor­schläge für den nächs­ten Haushalt geht,  denn eines ist klar: Sie will ohne weitere Anhebung der Gewer­be­steu­ern bis 2019 einen ausge­gli­che­nen Haushalt vorwei­sen und aus Haan dem derzei­ti­gen Haushalts­si­che­rungs­kon­zept führen.
 
Wer die Bürger­meis­te­rin an diesem Abend erlebt hat, wie sie ihre Ziele formu­liert  und mit welch großem Elan sie Ihre Arbeit angeht und hinter ihrer Mannschaft steht, der hat gemerkt, dass Haan eine Bürger­meis­te­rin hat, von der man in den nächs­ten Jahren noch viel erwar­ten kann.
 
Die Ansied­lung neuer Unter­neh­men, die Stärkung des Einzel­han­dels und der gesam­ten Innen­stadt stehen neben der nachhal­ti­gen Konso­li­die­rung des Haushal­tes ebenfalls von Anfang an ganz oben auf ihrer Agenda. 
 
Sie machte in der Runde kein Hehl daraus, dass die ersten Wochen nicht einfach waren, ist sie doch in Anbetracht der Flücht­lings­krise und des hochge­koch­ten “Gebüh­ren­skan­dals” von der ersten Stunde an ins eis-kalte Wasser gewor­fen worden.
 
Es war eine Einar­bei­tung ins höchste Amt der Stadt im “Krisen­mo­dus” und ohne die berühmte 100 Tage Frist.….…..und sie hat diese Heraus­for­de­rung  angenom­men und mit eigenem , klaren Kopf und harter Arbeit in diesem ersten Jahr gezeigt: 
 
Sie will und sie kann!
 
 
 
Im weite­ren Verlauf des Abends hatte der neu gewählte Landtags­kan­di­dat aus Erkrath, Herr Dr. Chris­tian Untrie­ser, die Gelegen­heit, sich den Haaner CDU Mitglie­dern vorzu­stel­len. Es wurde  nochmal deutlich, dass das nächste Jahr von zwei großen Wahlen geprägt sein wird, der Landtags­wahl NRW im Mai  und der Bundes­tags­wahl im September.
 
Wolfram Lohmar bekräf­tigte, dass sowohl die amtie­rende Bundes­tags­kan­dia­tin Michaela Noll als auch Herr Dr. Untrie­ser die volle Unter­stüt­zung des Haaner CDU Stadt­ver­ban­des haben und dass man mit großer Zuver­sicht mit diesen beiden Kandi­da­ten in das kommende Wahljahr geht.
 
 
Beste Grüße
Wolfram Lohmar
CDU Haan

 

TEILEN

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on email