NEWS CDU HAAN, GRUITEN STADTVERBAND

Antrag zur 1. Sitzung des UMA: Errichtung von E‑Ladestationen auf den Parkplätzen der Schulen und Kindergärten

Antrag zur 1. Sitzung des UMA: Errichtung von E‑Ladestationen auf den Parkplätzen der Schulen und Kindergärten

Sehr geehrte Frau Bürger­meis­te­rin, Sehr geehr­ter Herr Endereß

die CDU-Fraktion beantragt für die oben genannte Sitzung die Aufnahme eines Tages­ord­nungs- punktes:

„Errich­tung von E‑Ladestationen auf den Parkplät­zen der Schulen und Kindergärten“

Beschluss­vor­schlag:

  1. Die Verwal­tung wird beauf­tragt, die Förder­mög­lich­kei­ten für die Errich­tung von E‑Ladestationen auf Parkplät­zen von Schulen und städt. Kinder­ta­ges­stät­ten zu prüfen.
  2. Nach Klärung der Förde­rung sind auf den definier­ten Parkplät­zen eine entspre­chende Anzahl E‑Ladestationen zu errichten.

Begrün­dung:

Die Entwick­lung der E‑Mobilität schrei­tet in schnel­len Schrit­ten voran. Nach aktuel­ler Planung wird sich die Produk­tion in zwei Jahren verdrei­fa­chen. Eine breite Masse der Bevöl­ke­rung kann sich die Anschaf­fung eines E‑Fahrzeugs vorstel­len. Auch beson­ders für Lehre­rin­nen und Lehrer, welche täglich planbare Strecken zurück­le­gen und eine gewisse Zeit an ihrem Arbeits­platz bleiben, kann ein Umstieg lohnens­wert sein. Das vorhan­den sein einer Ladesta­tion könnte diese Entwick­lung noch fördern.

Diese E‑Ladestationen könnten außer­halb der Unter­richts­zei­ten der Nachbar­schaft zur Verfü­gung gestellt werden. Für den Geschoß­woh­nungs­be­stand ist es des Öfteren schwie­rig, freie Stellen für die Errich­tung von E‑Ladestationen zu erschlie­ßen. So könnten auch die Anwoh­ne­rin­nen und An- wohner in den Qu

artie­ren der Schulen angeregt werden, auf E‑Mobilität umzustel­len. Mit freund­li­chen Grüßen

gezeich­net Tobias Kaimer                                     Gerd Holberg

Stellv. Frakti­ons­vor­sit­zen­der                                Stadtverordneter

TEILEN

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on email