2017_06_20_Facebook-und-Co_Fluch-oder-Segen-fr-die-Demokratie_7.-Juli-2017-in-Haan-

Veranstaltung in Haan: „Facebook und Co: Fluch oder Segen für die Demokratie?“

KREIS METTMANN Am Mittwoch, dem 5. Juli 2017, um 19.00 Uhr, findet in der Aula des Schul­zen­trums Walder Straße (Walder Straße 15, 42781 Haan) eine Veran­stal­tung der CDU Haan und der Bundes-tagsab­ge­ord­ne­ten und Vizeprä­si­den­tin des Deutschen Bundes­ta­ges Michaela Noll statt: „Facebook und Co: Fluch oder Segen für die Demokra­tie?“
Soziale Medien bieten neue Formen der Kommu­ni­ka­tion und Parti­zi­pa­tion. Was bedeu­tet diese Ent-wicklung für unsere Gesell­schaft, für unsere Demokra­tie? Schwe­ben wir alle in einer Filter­blase? Lassen wir uns im Inter­net von Trollen aufhet­zen, von Fake News beirren, von Meinungs-Robotern manipu­lie-ren? Oder ist das Gegen­teil der Fall? Sind wir heute alle besser infor­miert, objek­ti­ver, schnel­ler und umfas­sen­der? Bringen soziale Medien Politi­ker und Bürger wieder näher zusam­men? Befeu­ern sie das politi­sche Inter­esse, vor allem auch bei Jugend­li­chen?
Diese und andere Fragen disku­tie­ren Thomas Jarzom­bek, inter­net­po­li­ti­scher Sprecher der CDU/CDU-Bundes­tags­frak­tion, Prof. Dr. Jürgen Braut­meier, Profes­sor für Kommu­ni­ka­ti­ons- und Medien­wis­sen-schaft in Düssel­dorf und ehema­li­ger Direk­tor der Landes­an­stalt für Medien NRW, Fabian Grund­mann, Lehrer und Medien­be­ra­ter für den Kreis Mettmann und Vincent Endereß, Ratsmit­glied und stell­vertre-tender Vorsit­zen­der der Jungen Union Haan. Moderiert wird die Veran­stal­tung von Michaela Noll.
Inter­es­sierte sind herzlich zu der Veran­stal­tung einge­la­den. Eine Anmel­dung ist nicht erfor­der­lich.
Mittwoch, 5. Juli 2017, 19.00 Uhr, Aula Schul­zen­trum Walder Straße, Walder Straße 15, 42781 Haan

TEILEN

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on email