Neuer Verbindungsweg Hermann-Löns-Weg / Erikaweg

Pressemitteilung CDU vom 10.05.2022

CDU-Ratsfraktion freut sich über erneuerten Verbindungsweg Hermann-Löns-Weg / Erikaweg

Die CDU-Ratsfrak­tion Haan freut sich über die fortschrei­ten­den Arbei­ten an dem
Verbin­dungs­weg zwischen dem Hermann-Löns-Weg und dem paral­lel verlaufenden
Erika­weg. Insbe­son­dere die instal­lierte Beleuch­tung des Weges ist ein wesentlicher
Beitrag zur Sicher­heit in den Morgen- und Abend­stun­den. „Es erfreut mich sehr, dass
dieser prakti­sche Weg fernab der Ohligser Straße nun gut nutzbar ist. Der Weg ist eine
wichtige Verbin­dung für die Bürge­rin­nen und Bürger im Haaner Südwes­ten. Er verkürzt
und verschö­nert die Wege zum Kinder­gar­ten, zum Fried­hof, in den angren­zen­den Wald
oder zu den Versor­gungs­be­rei­chen an der Düssel­dor­fer Straße“, so der stellvertretende
Bürger­meis­ter und örtli­cher Ratsherr Klaus Mentrop, welcher die Initia­tive zur Erneuerung
des Weges ergriff.
„Auch in Zukunft werden wir uns dafür einset­zen, dass weitere Wege in unserer Stadt, die
fernab der Straßen liegen, besser für Fußgän­ger und Fahrrad­fah­rer nutzbar gemacht
werden. Ein Beispiel ist der weitere Ausbau des Sandbach­tals“, ergänzt Annette Braun-
Kohl, Spreche­rin der CDU-Fraktion im Mobilitätsausschuss.
Verbun­den mit dem Dank an die Verwal­tung, die den Antrag der CDU-Fraktion aus dem
Jahr 2021 zur Herrich­tung des Weges nun erfolg­reich umsetzte, formu­liert der
stell­ver­tre­ten­den Frakti­ons­vor­sit­zende Tobias Kaimer noch einen Wunsch: „Wenn der Weg
final ertüch­tigt ist, wünschen wir uns eine bessere Beschil­de­rung und einen großzügigen
Grünschnitt, sodass auch ortsun­kun­dige Spazier­gän­ger und Wande­rer die
Wegever­bin­dung finden.“
Foto (v.l.n.r): Manfred Kupke, sachkun­di­ger Bürger CDU-Fraktion,Vincent Endereß,
Vorsit­zen­der des Ausschus­ses für Umwelt und Mobili­tät und Henrik von Bargen
(Anwoh­ner).

TEILEN